ChorForum Wien: VESPERI EUROPEI

Vespermusik aus der Sammlung 'Selva morale e spirituale' von Claudio Monteverdi

Donnerstag, 19.10.2017 (19:30 Uhr)

Claudio Monteverdi

Vor 450 Jahren wurde der Komponist, Streichinstrumentalist, Sänger und spätere katholische Priester Claudio Monteverdi in Cremona, Italien geboren. Das ist für uns Anlass zu einem außergewöhnlichen Konzert. Zur Lebenszeit Claudio Monteverdis (1567-1643) war es in wohlhabenderen Kirchen und Hofkapellen Norditaliens Usus, gewisse Elemente des Choralgesangs der Vesperliturgie durch polyphone Werke ersetzen zu lassen. Dies ist die Basis, auf der die Gestaltung von Monteverdis vielleicht berühmtester Sammlung geistlicher Musik, der sogenannten Marienvesper (1610), steht. Für unser Konzertprogramm Vesperi Europei gehen wir das Wagnis ein, stellvertretend für die VesperAntiphonen Chorwerke aus dem 19. und 20. Jahrhundert in eine Auswahl von Psalmen, einem Hymnus und einer Magnifi catVertonung aus Monteverdis später Sammlung Selva morale e spirituale (1640-41) einzuflechten. Die späteren Chorwerke unseres Programms handeln alle – passend zur Vesperumrahmung – vom Abend oder von der Nacht.

Colin Mason

Geboren in Paisley, Schottland. Während seines Musikstudiums in Oxford intensive Auseinandersetzung mit der Aufführungspraxis von Renaissance- und Barockmusik. Gesangsstudien bei Ronald Murdock in London und später bei Kms. Ruthilde Boesch in Wien. 1980-1982 Mitglied des Saint George’s Chapel Choir im königlichen Schloss Windsor. 1982-1988 Mitglied der berühmten King’s Singers .
Seit 1988 lebt Colin Mason in Wien und ist als Solist, Dirigent, Ensemblesänger und -leiter tätig. Sein Repertoire reicht vom frühen Mittelalter bis zur Moderne. Zahlreiche Auftritte als Solist bzw. als Ensemble-Leiter des 1992 von ihm gegründeten Vokalensemble NOVA , u.a. am Theater an der Wien, an der Opéra de Paris, bei den Salzburger Festspielen, den Bregenzer Festspielen, der  styriarte sowie dem steirischen herbst in Graz, der Ruhr-Triennale, der Ansbacher Bachwoche und bei internationalen Festivals in Italien, Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

 

Veranstaltungsort

GEÄNDERTER VERANSTALTUNGSORT:
Reformierte Stadtkirche
1010 Wien, Dorotheergasse 16

Ticketinfos

€ 19,00 VV / € 23,00 AK
Ermässigung für Studierende: € 15,00
Ticketbestellungen: www.oeticket.com sowie in Banken und bei Libro ohne Gebührenaufschlag